Das Kulturblog aus Wasserburg.

Schlagwort: Theater Wasserburg

Von Nashörnern, der Jugend ohne Gott und einer Museums-App – der #HKMPodcast 2101

Lange hat es gedauert, aber nun dürfen Museen und Theater wohl wieder dauerhaft öffnen. Grund genug um zu schauen, was sich in Wasserburg tut. Voilà, der HKM-Podcast 2101 – Folge eins im zweiten Pandemiejahr.

Das Gelände der ehemailgen Essigfabrik in Wasserburg. Foto: Katrin Meindl. Mit freundlicher Genehmigung des Theater Wasserburgs

Weiterlesen

„Die Nashörner“ kommen über Zoom

Theater Wasserburg liest Erzählung von Eugène Ionesco

Eugène Ionesco hat nicht nur das Bühnenstück „Die Nashörner“ geschrieben, sondern vorab auch eine gleichnamige Erzählung. Das Theater Wasserburg plant derzeit, sich als nächstes dem Bühnenstück zu widmen. Vorab ist nun die Erzählung als Lesung zu hören – live via Zoom.

Da im Theater vor Corona-Zeiten der Donnerstag der fixe Wochentag für die monatliche Lesereihe „Betreutes Trinken“ war, ist nun auch diese Zoom-Lesung an einem Donnerstag zu hören: am 6. Mai um 20 Uhr.

Der rumänisch-französische Autor stellt in der Erzählung „Die Nashörner“ einen Menschen in den Mittelpunkt, dem sein Umfeld nach und nach auf obskure Weise abhanden kommt. Einer nach dem anderen verwandelt sich und entfernt sich von ihm weg. Bis er am Ende überlegt, ob mit ihm selbst vielleicht irgendwas nicht ganz stimmt …

Es lesen: Susan Hecker, Hilmar Henjes, Carsten Klemm, Nik Mayr, Annett Segerer und Regina Alma Semmler. Regie / Aufnahmeleitung: Uwe Bertram.

Weitere Informationen zu diesem kostenfreien Angebot und Anmeldung über das Theater Wasserburg, Telefon 08071-597345, karten@theaterwasserburg.de. Wer angemeldet ist, erhält einen Zugangslink.

Bild: Annett Segerer

Hauseröffnung im Theater Wasserburg

Von der Eröffnung der Spielzeit 20/21 mag im Theater Wasserburg keiner so richtig reden. Lieber sagen sie, dass es die Hauseröffnung nach der langen Corona-Auszeit ist. Denn: mitten in der Spielzeit 19/20 war praktisch von heute auf morgen Schluss. Später im Podcast reden wir da noch drüber.

Weiterlesen