HKM056: Eine neue Erinnerung an die von den Nazis deportierten Patienten von Gabersee

Das kbo-Inn-Salzach-Klinikum Gabersee ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie. Es hat eine lange – und auch wechselvolle Geschichte. Gegründet im 19. Jahrhundert, besteht es bis heute mit seinen charakteristischen Pavillon-Bauten. Mehr dazu finden Sie in den Sendungsnotizen. Der dunkelste Punkt der Geschichte wird wohl im Dritten Reich zu verorten sein, als die „Insassen“, ja, so nannte man die Patienten damals, per Zug nach Schloss Hartheim transportiert wurden: Endstation Tod.

Sendungsnotizen:
Das im Podcast auszugsweise eingespielte Interview mit Nikolaus Braun vom Bezirk Oberbayern finden Sie hier in voller Länge. Mehr zur Geschichte von Gabersee weiß Wolfgang Schmid zu berichten.
Foto: AD

Sie wollen keine Ausgabe des HKM Podcast mehr verpassen? Dann abonnieren Sie doch den Newsletter bei Steady. Wenn Sie mich unterstützen wollen, dann schauen Sie doch auf der „Unterstützen“-Seite nach den Möglichkeiten. Es gibt auch eine Wunschliste. Der HKM-Podcast ist der Kulturpodcast aus Wasserburg. Mit viel Liebe auf höchstem Fakten-Niveau gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert